Erzählkunst von Sandra Schramm

Meine Erzählwelt als Erzählerin

 

2011 - 2015 Erzählausbildung bei Suse Weisse / Mitglied des Erzählwerks http://erzaehlwerk.jimdo.com/

 

seit 2015

Freie Erzählerin

 

Erzählduo Safran (Sandra und Franzi)
Mechthild Klann und Sandra Schramm

Auftritte - Gewesenes

  • Juli 2011/2012 'Stadt für eine Nacht', Schiffbauergasse in Potsdam
  • Dezember 2011 Dt.-irisches Erzählfestival 'Zimt und Zunder', Gruppe „Erzählwerk“, T-Werk, Potsdam
  • Dezember 2011 'Zwischen Hell und Dunkel', Erzählabend mit der Gruppe „Erzählwerk“, T-Werk, Potsdam
  • 21.+22. Dezember 2012 'Zwischen Hell & Dunkel', Erzählabend mit der Gruppe „Erzählwerk“ Theater o. N., Berlin / Scholle, Potsdam
  • 2013-2015 regelmäßige offene Bühne mit der Gruppe „Erzählwerk“, Zweitwohnsitz, Potsdam
  • Juni 2013 'Nordische Mythen', Slawendorf, Brandenburg an der Havel
  • Dezember 2014 'Zwischen Hell & Dunkel', Erzählabend mit der Gruppe „Erzählwerk“, Nachtboulevard, Hans Otto Theater Potsdam
  • 11. Juli 2015 'AUFGETISCHT - Picknick im Park', Geschichten im Volkspark, Potsdam
  • September 2015 Erzählfestival Verbale 2015, Gruppe „Erzählwerk“, Erzähl-Duo Mechthild Klann und Sandra Schramm 'Auf ins Abenteuer', Potsdam
  • 15. Dezember 2015 Erzählabend 'Holle, Hel und Halleluja', Erzählduo Safran, John Barnett, Potsdam
  • 04. März 2016 'Ladies (K)night', Erzählduo Safran, Restaurantschiff John Barnett, Potsdam
  • 11. Juni 'Vom Winde gedreht - Mühlengeschichten', Historische Mühle, Potsdam

 

Die Erzählwelt in meiner Arbeitswelt

 

2013 - 2015
Seit 2013 arbeite ich mit Franziska Bauer zusammen, um als Sexualpädagogin Erzähl- und Sexualpädagogik bei der pro familia Brandenburg (http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort/brandenburg.html) zu verbinden.

 

Workshops (gemeinsame Konzeption und Durchführung)

  • ein- oder mehrtägige Erzähl-Workshops in stationärer Jugendhilfeeinrichtung, Oberschule, Gymnasium

 

2015 wurde das Projekt 'Liebesgeschichten / ‚LOVESTORIES‘ - als  ein  Bildungsprojekt zur Verbindung von Erzähltheater/Storytelling und Sexual- und Geschlechterpädagogik' vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gefördert.

 

Mehr dazu findet sich unter:

http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort/brandenburg/landesverband-brandenburg/sexualpaedagogik/bildungsprojekt-erzaehl-und-sexualpaedagogische-perspektiven.html

 

Workshops (gemeinsame Konzeption und Durchführung)

  • mehrtägige Workshops - stationäre Jugendhilfeeinrichtungen, Förderschulen mit Schwerpunkt „geistige Entwicklung“, anlässlich des Weltmädchentages im Auftrag von HochDrei e.V. (http://www.hochdrei.org/index.php?article_id=38&clang=0&seminar_id=132)
  • eintägiger Projekttag „Lovestories - Entdecke deine Geschichte“ Gesamtschule, 8. Kl.
  • mehrstündige dt.-engl. Workshops für Alleinreisende Jugendliche
  • mehrstündiger Workshop im Jugendclub
  • Weiterbildung zur Methode Storytelling für Erzieher*innen am OSZ

 
2016
Organisation und Konzeption des 25jährigen Jubiläums der pro familia Brandenburg: „Ausgesprochen vielfältig – Interkulturalität, Diversität, Medienrevolution- innovative und kreative Konzepte für sexuelle Bildung“ (Franziska Bauer / Sandra Schramm)
 
03.05.2016 - Projektpräsentation 'Stories und Sex – eine heiße Mischung', Symposium 'Erzählen in Zeiten kultureller Vielfalt. Modelle. Konzepte. Utopien.', Akademie Remscheid  (Franziska Bauer / Sandra Schramm)
(http://www.storytelling.de/spip.php?article151)

 

Über das Erzählen

           

            To survive, you must tell stories. (Umberto Eco: The  

                                                        Island of the Day Before)

 

Storytelling, Erzählen, Erzähltheater ... willkommen in der Welt der Geschichten. Sie öffnet Türen, die ohne das Erzählte gar nicht sichtbar sind. Eine davon hat mich in einen Raum geführt, der mich immer wieder überrascht und inspiriert - mein Erzählraum.

 

            There are no safe paths in this part of the world.

            Remember you are over the Edge of the Wild now, and in

            for all sorts of fun wherever you go.

                                                            (J.R.R. Tolkien: The Hobbit)

 

Welche Faszination und Kraft das Erzählen von Geschichten haben kann, lässt sich am besten Erleben. Daniel Morden (https://en.wikipedia.org/wiki/Daniel_Morden) zeigt diese Magie im Trailer zu seinem Programm 'The Forbidden Door': https://www.youtube.com/watch?v=PhWxsWGIzgA

 

Storytellling begegnete mir das erste Mal 2006 bewusst auf der 2. Langen Nacht der Märchen 'Die verwunschene Zeit' (http://www.pnn.de/potsdam-kultur/78575/) im Potsdamer T-Werk. Von hier schickte mich das Erzählen auf eine Reise und auf dieser entdeckte ich das britische und irische Storytelling. Großbritanniens erstes Storytelling-Festival fand 1985 im Battersea Art Centre statt und seitdem hat das Storytellingrevival immer mehr an Fahrt aufgenommen. Die alte wird zur einer der neuesten Kunstformen, die viele Freiheiten und einen Fundus von einigen Jahrtausenden bereit hält.

 

Die Inspiration für meine Geschichten finde ich in der nordischen und irischen Mythologie, in skandinavischen und deutschen Märchen, in literarischen Texten (Mittelalter, Barock, Romantik etc.), in Geschichtensammlungen jeder Art und gerne lasse ich mich auch von aktuellen Themen und Stoffen anregen.

 

Meine Storyteller-Held*innen sind:

http://emilyhennessey.co.uk/

http://www.nickhennessey.co.uk/

http://ramorch.com/

http://claremurphy.org/

... to be continued ...

 

Über das Erzählen wird viel geschrieben, wer mehr lesen möchte - hier lässt sich gut beginnen: http://methodenpool.uni-koeln.de/download/erzaehlung.pdf

 

Eine berufliche Kurzgeschichte - über mich

  • Interkulturelle und politische Bildung (u.a. www.zeitpfeil.org)
  • Arbeit an der Universität als studentische Hilfskraft (u.a. Veröffentlichung: https://www.perlentaucher.de/buch/monika-ehlers-eva-lezzi/fremdes-begehren.html)
  • M.A. Germanistik/Gender Studies (M.A.-Arbeit: Freundschafts-, Liebes- und Homosozialitätsstrukturen in Heinrich von Kleists Penthesilea, ergänzt durch einen vergleichenden Exkurs zum Käthchen von Heilbronn)
  • Sexualpädagogin und Pressereferentin im Landesverband pro familia Brandenburg
  • Aktuell: Kommunikationsmanagerin in Ausbildung (Depak)

 

Veröffentlichungen

... wird in Kürze bearbeitet ...

Nils Holgersson, statue made by Ralf Borselius in Karlskrona